Donnerstag, 1. Juni 2017

Projektarbeit Zirkus



 
 
 

 
 
 

Projektarbeit Zirkus

Unsere Zirkuswoche ist vorüber, ein tolles Erlebnis, welches noch lange in Erinnerung bleiben wird!
Aber was läuft eigentlich im Hintergrund bei einem Zirkus? Wen braucht es noch im Zirkusalltag?



In den nächsten 4 Wochen werden wir an mehreren Vormittagen pro Woche an versch. Projekten arbeiten - der Teamgedanke soll dabei im Vordergrund stehen.





Unsere Übersichtswand - jede Woche erstellen wir einen Wochenplan und kleben die Symbole "Sitzung" "Teammorgen" zu den entsprechenden Tagen. Jede Woche beginnen wir mit einer Teamsitzung, der Direktor stellt die Arbeiten für die kommende Woche vor, die Kinder wählen, in welchem Team sie in dieser Woche arbeiten (4 Wochen - in jeden Team 1x). Zwei Vormittage in der Woche arbeiten wir an den Projekten, am Freitag machen wir eine Auswertungssitzung.


 





So lernen die Kinder auch gleich die Wochentage (Lied von Caroline Graf), orientieren sich auf dem Plan, haben eine Übersicht über die Woche.



Das Nähteam





Woche 1: Fähnligirlande nähen








Woche 2: Kleider der Artisten flicken / umändern (Loch in der Hose, Clowns wollen Flicken drauf, Artisten wünschen sich Bügelsterne, die Zuckerwattenfrau braucht ein längeres Nachthemd...






Woche 3: Elefanten Plätzlidecke nähen









Woche 4: Riesen Zirkusfahne nähen

Das Reporterteam





Aufgaben: die Teams bei der Arbeit fotografieren, Interviews durchführen (Mikrophon / Verstärker), Stop-motion Filmli herstellen mit Zirkus Playmobilfiguren, Zirkuswörter schreiben mit alten Schreibmaschinen, am Computer und mit Stempelbuchstaben












 








Das Problemlöserteam

 



















Woche 1: der Lastwagen ist ausgefallen, der die Waggons auf der Tournee zieht - ein neuer muss gebaut werden!




















Woche 2: Das Zirkusteam braucht einen neuen WC Papier Lieferanten - es muss jedoch besonders reiss-, und saugfähiges Papier sein, da es manchmal auch im Elefantengehege verwendet wird.
Das Team muss mit div. Tests und Experimenten versch. WC Papiersorten testen (Geruch, Muster, Tastempfinden, Gewicht, Durchmesser, Lagen, Saugfähigkeit bei Tropfen, bei fliessendem Wasser, Reissfähigkeit mit Handschlag, Länge der Rolle, Rollfähigkeit, Wickelfähigkeit...).
Die Hakle Rolle war der Gewinner!






















Woche 3: div Tiere sind verletzt / krank - Tabletten müssen nach Rezept geordnet und verteilt werden, Tropfenmischungen richtig zusammen gemixt, Verbände gemacht, Pflaster geklebt, Spritzen gegeben, Herzschlag gemessen werden. Und die Artisten verletzen sich oft - zwei Kräutersalben müssen hergestellt werden!





















Woche 4: div. technische Geräte aus den Waggons der Artisten sind defekt! Eine Computertastatur, ein Telefon, ein Babyphone müssen getestet und repariert werden. Div. Lampen brauchen neue Birnen, aber nicht alle passen! Versch. Geräte (Uhren, Wecker, Discman) brauchen Batterien - aber wie werden die eingesetzt? Das Problemlösungsteam ist gefragt!

Das Küchenteam






 

















Woche 1: Buchstabensuppe und Schüttelchüechli
 









Woche 2: Milchreis und Apfelmus














Woche 3: Stocki / Sauce / Haferflockenguetzli








Woche 4: Crêpes mit Füllung (Kräuterquark, Reibkäse, Nutella, Zimt und Zucker)












 



 
 
 
 
 




 
 
 

Sonntag, 26. März 2017

Zirkus

ZIRKUS 



Riesenbuchstaben mit Wolle einwickeln - wie legt man sie zum Wort "Zirkus"? Kann man damit noch andere Wörter legen? Die einzelnen Buchstaben als Anfangsbuchstaben nutzen - welche Wörter beginnen mit diesem Buchstaben?
Und schlussendlich eine tolle Fenster- oder Wanddekoration

Zeltaufbau





Zum Lied "oises Zält Staat" von Andrem Bond machen wir eine Postenarbeit mit den Materialien zum Zeltaufbau - die Kinder sammeln Erfahrungen mit Stangen / Seilen / Heringen und Tüchern. Im Mittelpunkt steht jedoch das Team - die Zusammenarbeit, das Miteinander.


Angeregt von dieser Postenarbeit sind in den nächsten Tagen immer wieder tolle Zeltprojekte entstanden - dabei gab es spielerische Entdeckungen zu Statik, Gleichgewicht, und Knüpftechniken...



Zirkuszelte Drinnen / Draussen / in der Turnhalle...


Rollenspielwelten entstehen









Zählspiele mit Tieren und Waggons - wie viele Tiere gehören in den Waggon?



Verschiedene Bautechniken für Zirkuszelte



Magnetstäbchen und Deckel



Reif und Stäbchen - eine tolle Gruppenarbeit


Zirkusportaits aus Draht
















Materialien:
Drahtkleiderbügel, Draht, Moosgummu, farbige Lappen, Pfeiffenputzer, Scoobidoo, Bast, halbe Plastikbälle...

Zirkuszelte gestalten







Jedes Kind kann ein eigenes Zirkuszelt gestalten. Die Basis bildet eine Holzrondelle, in welche ich vorgängig Löcher gebohrt hatte. Die Kinder sägen Rundholzstäbe in Stücke und befestigen sie mit Weissleim in den Löchern (Mittelstange / Seitenstangen). Den Rand des Zeltes bildet ein Blachenband. Das Dach gestalten die Kinder mit Kreppbändern, Pompons und Klebebändern mit Fähnli dran. Einige Kinder möchten noch mit Rinde einen Eingang gestalten. Nun fehlen nur noch die Figuren...

Zirkuswaggons




Aus versch. Schachteln, Karton, Spiessli unn Zahnstochern gestalten die Kinder ihre eigenen Zirkuswaggons - diese werden im Rollenspiel intensiv genutzt.